Zum Inhalt springen
Foto: Matthias Schenke
Matthias Schenke, Vors. Dud, Marcel Riethig, Sozialdezernent LK Gö., Michael Schmülling Vors. OV Radolfshsn

3. September 2018: Sommerfest auf der Seulinger Warte

Sonntagstreff mit Blasmusik, Kaffee und Kuchen!
Zum alljährlichen Sonntagstreff auf der Seulinger Warte trafen sich die Mitglieder der Ortsvereine Duderstadt und Gieboldehausen mit dem einladenden Radolfshäuser Ortsverein.
Musikalisch begleitet von den Landolfshäuser Blasmusikanten referierte der Göttinger Sozialdezernent Marcel Riethig über aktuelle bundes- und landespolitische Themen und hob insbesondere die landespolitischen Erfolge wie die Einführung der für die Eltern kostenlosen
KiTa-Betreuung hervor. Neben den in der letzten Wahlperiode abgeschafften Studiengebühren sei dies der nächste Schritt zu einer komplett kostenfreien Bildung. Gleiches gelte für die Abschaffung der Ausbildungsgebühren für die Erzieherausbildung. Hier strebe der Landkreis ein Pilotprojekt für die Duale Ausbildung an. Matthias Schenke erläuterte die aktuellen Kreisthemen: Neben einer fachlich fundierten Zukunftssicherung für den Seeburger See, zu der es im Herbst eine Infoveranstaltung gebe, sei es die Zusammenlegung der Flüchtlingsunterkünfte Wollershausen und HannMünden in der Werrastadt. Schenke wies auf die Verantwortung für die Wollershäuser Mitarbeiter und ein zukunftsfähiges Konzept für die Nachnutzung des Wollershäuser Schlosses hin. Sinnvollerweise übernehme der Landkreis die Wohngeldstellen der Mittelzentren bei Beibehaltung des angebots vor Ort. Ein vorbildliches politisches statement sei der Protestaufruf des Landkreises Göttingen gegen den Eichsfeldtag der NPD gewesen.

Vorherige Meldung: Mitgliederversammlung der SPD

Nächste Meldung: Wider besseren Wissens

Alle Meldungen